Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE KICK

THE KICK

METAL HEART (40.49 min.)

PRUSSIA / ROUGH TRADE
Die musikalischen Wurzeln der Schweden The Kick liegen bei Bands wie Mötley Crüe und Depeche Mode. So zumindest steht es geschrieben auf der MySpace-Seite der Band um Mastermind David Sundqvist, und was musikalisch dermassen unvereinbar scheint sorgt natürlich für Neugier … und Bestätigung. „Metal Heart“ ist ein stilistisch offenes Werk mit pumpenden Bassläufen, zum Teil harten Rockgitarren und elektronischen Einflüssen, die ihren Ursprung klar im Synthiepop haben. Dabei ist „Metal Heart“ durch die eingängigen Melodien – Anspieltipps hier „Dancer“ oder „White Light“ - kommerziell ausgerichtet, viel mehr als das beispielsweise bei Zeromancer der Fall ist, die musikalisch grob gesehen in eine ähnliche Ecke tendieren. Das Songwriting ist fundiert, schnörkellos und immer noch anspruchsvoll und kantig genug – klingt da zuweilen nicht sogar ein Gary Numan durch -, um sich nicht den Stempel der kommerziellen Anbiederei auf die Stirn drücken lassen zu müssen. Ob The Kick über eine längere Halbwertszeit als viele der aktuell musizierenden Kollegen besitzen wird die Zeit zeigen, doch die insgesamt zwölf Stücke des Albums machen Hoffnung, die nicht ganz unbegründet sein dürfte.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler