Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THE BUTTERFLY ....

THE BUTTERFLY EFFECT

FINAL CONVERSATION OF KINGS (42:27 min.)

SUPERBALL / SPV
“Begins Here”, das nach einer 2001er-EP eigentliche Debütalbum mit der Euro-VÖ im Jahre 2004, haute mich vom Hocker. Es folgte 2006 mit „Imago“ ein weiteres packendes Werk und nun, anno 2009, zeigen sich The Butterfly Effectmit ihrem dritten Longplayer „Final Conversation Of Kings“ unverändert stark. Erneut begeistern die Australier mit einem enorm eigenständigen, progressiven und dabei atmosphärischen und eingängigen Gemisch aus Alternative, Grunge, Metal sowie Emo-Rock. Letztendlich werden hierbei nur die besten und klischeefreien Elemente der verschiedenen Genres im unverschämt luftigen Sound-Cocktail aufgenommen. Das Quartett scheut sich zudem nicht davor auch mal einen Reggae-Beat oder Punk-Feeling einzuflechten, erlaubt ist was der Song braucht. Dass Tiefgang und Anspruch locker mit dem Faktor ’Eingängigkeit’ kombiniert werden können, beweisen die exzellent produzierten zehn Tracks jedenfalls über die gesamte Distanz des Albums. Wer Dredg, A Perfect Circle, Sights & Sounds oder 30 Seconds To Mars mag, sollte auch The Butterfly Effect kennen. http://www.thebutterflyeffect.com.au
9/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler