Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'A' :: AKREA

AKREA

LEBENSLINIE (49:37 min.)

DRAKKAR / SONY
Na hallo! Da gibt es diesen Monat doch noch eine Band, die so etwas wie einen eigenen Stil vorweisen kann. Musikalsich paaren sich Black Metal, jede Menge melodischer Death Metal, Goth-Rock und ein fetter Hauch von Mittelalterszenarien aufgrund der deutschen Lyrics. Irgendwie Subway To Sally goes Norther. Natürlich hat man auf die Death Metal-Growls und das Black Metal-Gekeife nicht verzichtet und somit gerät "Lebenslinie" in den Sog sich wandelnder Abwechslung. Im Info wird behauptet sich von alten Göttern und Mythe-Elementen fern gehalten zu haben. Doch die Lyrics sprechen eine andere Sprache. Vollgestopft mit Schlachten, Göttern und Dunkelheit. Schon das herrliche Cover wiederlegt diese Aussage. Eins ist sicher, die Bajuwaren sind heavy as hell und gehen gut ins Ohr. Transparent im Mix und gut produziert, macht dieses Produkt auch dem tolerantem Poser Spaß. Ja, auch wir können nicht immer vor Wut durch die Wand. Da muß diese Art von Mucke zum abreagieren her. Dieser Mix von potentieller Agressivität und Hooklines ist wegweisend.
8/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler