Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THY FINAL PAI ....

THY FINAL PAIN

…OF LIFE AND DEATH (46:22 min.)

STF / CMS
Was da so schön tief vor sich hinwalzt ist das neuste Output dessen, was mit dem Vorgänger „Epitaph“ als so eine Art Debauchery-Ableger begonnen hatte. Etwas mehr als ein Jahr ist es zum jetzigen Zeitpunkt her, dass die süddeutschen Deather sich selbständig gemacht haben. Mit „…Of Life And Death“ liegt in der Tat das Release einer nun ernst zu nehmenden Band vor. Musikalisch ein wenig ausgefeilter, ansonsten unverändert präsentiert man also jene groovige Art von Death Metal die man ansonsten von Bolt Thrower aber auch Deicide oder Unleashed kennt und schätzt, subtrahiert man einmal klar die Blastbeats. Letzteres passiert zu Gunsten der Eingängigkeit so manchen Tracks, so, als ob man einen Song nur aus Refrains strickt und gleichzeitig stets das Tempo variiert. Wer es gerne ruppiger mag, dem wird diese Scheibe logischerweise nicht gerade ans Herz wachsen. Insgesamt wäre es förderlich hier und da von dem eigenen Schema F abzuweichen, respektive der Ein-Riff-ein-Song-Technik. Ansonsten – wäre der Titel nicht vor langer Zeit und in anderem Zusammenhang vergeben worden – ließe sich zusammenfassend zufriedener Weise treffend beschreiben: Slow, Deep and Hard.
7/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler