Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PRIMAL FEAR

PRIMAL FEAR

16.6. (BEFORE THE DEVIL KNOWS YOU´RE DEAD) (70:03 min.)

FRONTIERS / SOULFOOD
Primal Fear liefern seit Jahren gute bis sehr gute Scheiben ab und auch „16.6. (Before The Devil Knows You´re Dead")“ ist zur letzteren Kategorie zu zählen. Bereits beim ersten Song „Riding the Eagle“ macht die Gitarrenfraktion klar, wer den Hammer in der Hand hat und die Stimme von Ralph Scheepers setzt dem ganzen noch das stählerne Sahnehäubchen auf. Neben speedigen Nummern wie dem erwähnten Opener über Primal Fear-typische Stampfer („Six Times Dead“) ist hier alles dabei, was des Fans Herz höher schlagen lässt. Die Eingängigkeit der Songs lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig und verweist Genrekollegen à la Sabaton und Konsorten ganz gepflegt in ihre Schranken. Hervorzuheben sei hier noch insbesondere Scheepers, der natürlich erwartungsgemäß Glanzleistungen in Höchstlagen zeigt, dabei aber auch vielseitiger als auf den Releases zuvor zu Werke schreitet. Bei „Black Rain“ z.B. zeigt er sich stimmlich variabel und singt von rauchig bis Sirene eigentlich alles was die Stimmbänder hergeben. Primal Fear sollten es 2009 schaffen ihre Position im internationalen Geschäft zu behaupten, bzw. sich einige Anhänger mehr zu erspielen. Mit“16.6.“ sollte das jedenfalls kein Problem sein!
8,5/10 - AB


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler