Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'V' :: VEIL OF SORRO ....

VEIL OF SORROW

DARK RIVERS OF THE HEART (53:55 min.)

DEMOLITION / DEMOLITION
Mit “Dark Rivers…” legen Veil Of Sorrow ein schönes Gothic Metal Album vor. Der Begriff Metal ist auch durchaus angebracht, verzichten die Schweden doch auf tonnenschwere Keyboardschwaden und weibliche Gesänge. Sämtliche Nummern präsentieren kraftvolle Gitarren und leben von den charismatischen Vocals des Sängers Tomas Ljung, der die Texte über seelische Schmerzen und Verzweiflung glaubhaft rüber bringt. Dabei setzt er auf eine klare Form, tiefergelegte Growls such man hier also vergeblich. Veil Of Sorrow zeigen sich stets auf der Höhe, denn ihre Art Stücke aufzubauen, lässt keine Wünsche übrig. Schnellere Teile wie „In The Midnight Hour“ oder „Remnants Of A Dying Sun“ besitzen ebenso Hit Charakter wie der balladeske Stoff („Shades Of Grey“). Trotz der traumaüblichen Lyrics geht selbst diesen ruhigen Sachen die klebrige Süße ab. „Dark Rivers...“ ist eine empfehlenswerte Scheibe geworden, bei der sich vortrefflich relaxen lässt, weil der ihr innewohnende Weltschmerz endlich mal realistisch formuliert wird.
8/10 - US


[ Zurück zum Index: 'V' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler