Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'E' :: ESQARIAL

ESQARIAL

DISCOVERIES (48:42 min.)

EMPIRE / BELLAPHON
Bei Death Metal aus Polen muß man unweigerlich an Vader denken, doch in Zukunft könnte der Name Esqarial in einem Atemzug mitgenannt werden. Technische Brillianz zeichnet das Quartett aus, vor allem im Bereich der Gitarren, die dem zum Teil knochenharten, zum Teil aber auch sehr progressiven Songmaterial eine gehörige Portion Melodie einhauchen. Insgesamt erinnert "Discoveries" - hier ist der Name übrigens absolut Programm - an Nocturnus ohne Keyboards, und wer um die Klasse der Amerikaner weiß, wird dieses Kompliment zu würdigen wissen. Die Produktion wird westlichen Standards mehr als gerecht und auch der Gesang, im Death Metal häufig eher Störfaktor denn Qualitätsmaterial, bewegt sich in für dieses Genre gemäßigten Bahnen. "Discoveries" ist die sprichwörtliche Entdeckungsreise in todesmetallische Sphären und wäre vor zehn Jahren wie auch heute als Referenzalbum für spieltechnische Extraklasse und brutales Songwriting genannt worden. Mehr davon.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'E' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler