Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'L' :: LAZARUS A.D.

LAZARUS A.D.

THE ONSLAUGHT (43:16 min.)

METAL BLADE / SPV
Das aktuell laufende Thrash-Revival hat schon den einen oder anderen famosen Act an die Oberfläche gespült - ich denke da beispielsweise an die schlichtweg genialen Exmortus – aber wie immer bei Revivals klatschen die Plattenfirmen zumeist Durchschnittliches an die Wand, in der Hoffnung, dass wenigstens ein bisschen was hängenbleibt. In welche Kategorie passen nun die aus dem Metal-seitig recht unbelasteten Staat Wisconsin stammenden Lazarus A.D.? Diese Frage stellt sich schon mit dem Opener „Last Breath“ nicht mehr, denn die Jungspunde haben neben einer erhöhten Dosis Exodus und ein wenig Forbidden auch etwas Moderne genascht, die sich in Form von Down-Tempo-Parts oder vertrackter Rhythmik manifestiert. Technisch deutlich mehr als im grünen Bereich, kann der Wisconsin-Dampfhammer mit exzellentem, wenngleich nicht immer wahnsinnig originellem Songwriting aufwarten und hat zehn Klopfer komponiert, welche die Number One Bay Area-Exodus-Fan-Band namens Bonded By Blood noch deutlich in den Schatten stellt. Lazarus A.D. sind die nahezu perfekte Verbindung zwischen Old School mit einem Schuss Moderne, Killer-Riffing, Groove, abgedrehtem Schlagzeugspiel und melodischen Soli. Wenn die Thrash-Welle wieder abebbt, wird Lazarus A.D. eine der überlebenden Bands sein. Anspieltipps (und dies nur aufgrund einer gewissen „Andersartigkeit“, nicht weil sie besser als das andere Material wären): „Lust“, „Forged In Blood“ sowie „Who I Really Am“.
9/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'L' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler