Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PARAGON

PARAGON

SCREENSLAVES (49:50 min.)

MASSACRE / SOULFOOD
Und wieder gibt es eine neue Scheibe der Hamburger Urgesteine von Paragon. Irgendwie fällt mir der Zugang im Gegensatz zu der deutlich eingängigeren „Forgotten Prophecies“ bei dem neuen Output etwas schwerer. Dennoch hat sich bei den Nordlichtern und ihrem stark Priest-beeinflussten True Metal nicht viel geändert und nach einiger Zeit gehen auch die neueren Songs richtig ins Ohr, auch wenn Paragon den Fehler gemacht haben, die stärksten Songs wie „The Blade In The Dark“ und „The Killing Hand“ auf der zweiten Seite zu platzieren, sprich: diese Songs erst recht spät kommen. Dadurch wird es für unbedarfte Hörer, welche die Hanseaten noch nicht kennen, nicht einfacher mit „Screenslaves“ einen Zugang zu den Jungs zu finden. Langgediente Fans der Truppe um Fronter Buschi und/oder eingefleischte True Metal-Maniacs können hier allerdings nicht viel falsch machen und bedenkenlos zugreifen, auch wenn es stärkere Werke von Paragon gibt.
7,5/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler