Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'D' :: DEATHCHAIN

DEATHCHAIN

DEATH ETERNAL (42:16 min.)

DYNAMIC ARTS RECORDS / SOULFOOD
Das sie auf der faulen Haut liegen kann man der finnischen Death/Thrash-Metal Combo definitiv nicht vorhalten. „Death Eternal“ ist immerhin die vierte Veröffentlichung in sechs Jahren. Das nennt man Konsequenz, zu dem ist das Quintett auch musikalisch auf dem neuen Output nicht die Spur von ihrem eingeschlagenen Weg abgekommen. Brachial, wütend und regelrecht hasserfüllt prügeln sie sich durch die neun Songs des Albums. Spielerisch ist letztendlich eigentlich alles enthalten was guten Death/Thrash-Metal ausmacht. Kurzum, Death Metal-Riffs treffen hier und da auf dezente Thrash Metal-Anleihen. Pfeilschnelle Riffs, Blastbeats seitens der Drums, groovende Mittelparts, aggressiver Gesang sind jederzeit präsent. Selbst melodische Leads seitens der Gitarren fehlen nicht. Der Song „The Ancient And The Vile“ ist das beste Beispiel dafür. Anhänger von Bands wie Morbid Angel, Malevolent Creation oder auch vielleicht Asphyx sollten, falls sie Deathchain noch nicht kennen, auf jeden Fall mal reinhören. Und für den, der schon seine Freude an den alten Veröffentlichungen der Band hatte, gilt, dass er auch von „Death Eternal“ nicht enttäuscht werden wird.
7/10 - HF


[ Zurück zum Index: 'D' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler