Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'E' :: ELDAR

ELDAR

AMA TERASU (47:03 min.)

SKULLLINE / SKULLLINE
„Ama Terasu“ ist bereits das sechste Album der Spanier Eldar, limitiert auf 50 Stück und bei der Qualität des Gebotenen in absehbarer Zeit sicher ein begehrtes Sammlerobjekt. Zehn Stücke finden sich auf dem Album, das in seiner Kombination aus düsteren Ambientflächen, Martial Industrial-Einflüssen, sakralen Elementen und purem Industrial einige wirklich bemerkenswerte Momente beinhaltet. Der Vergleich mit Laibach, den das Label zieht, ist nicht so weit her geholt, auch wenn das pathetische Element und der donnernde Gesang aussen vor bleiben und Eldar sich nach der Hälfte des Albums sehr ambientmässig geben. Stücke wie „Dibus Deabus“ und „Gortica!“, die aus dieser ruhigen Atmosphäre ausbrechen, weisen in die richtige Richtung und können mit ihrer sakralen und feierlich melancholischen Stimmung durchaus überzeugen. Was mir auf „Ama Terasu“ trotz der Klasse der Stücke ein wenig abgeht sind die grossen und erhabenen Momente, der songschreiberische Geistesblitz oder das Unverwechselbare im Sound Eldars, aber das wäre bei aller Klasse Erbsenzählerei. Bezugsquelle: http://www.skullline.de
8,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'E' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler