Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PORTAL

PORTAL

OUTRE (36:36 min.)

ORDO DECIMUS PECCATUM / TWILIGHT
Angesichts so mancher metallischer und anverwandter Lärmformen kommt dem Lauscher des Öfteren die berechtigte Frage in den Sinn, ab welchem Punkt sich Musik bereits so weit, selbst über logische Extreme hinaus, bewegt hat, dass sie am eigenen Chaos zugrunde geht. Anders als beim Vorgänger „Seepia“ haben die Australier mit „Outre“ den musikalischen Grenzgang eventuell so eben noch geschafft. Viel Veränderung darf man gegenüber dem Vorgänger allerdings nicht erwarten. Noch immer wir brutal gedrescht, dass die Fetzen fliegen, die perfekte Untermalung für einen kranken Splatter-Film. Dennoch sind inzwischen Strukturen wahrnehmbar. Der viel zitierte rote Faden mag noch fehlen und so manche Idee wirkt willkürlich und unbeholfen, etwa bei den Drums. Ob die Scheibe nun überflüssiger Krach oder Kunst ist, daran werden sich die Geister scheiden. Zeitgenossen mit einem ganz speziellen Geschmack werden hingegen ihre wahre Freude haben. Die Wahrheit liegt mit anderen Worten wie ein Portal dazwischen.
5/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler