Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: THEUDHO

THEUDHO

CULT OF WUOTAN (49:03 min.)

DET GERMANSKE FOLKET / TWILIGHT
Wer sich Theudho nennt (Theodisk=deutsch, thiod=Leute), der dürfte sich hierzulande schnell mit dem Vorwurf der „Deutschtümelei“ konfrontiert sehen, auch wenn die Band hier aus Belgien stammt, noch dazu, wenn der Name des Labels im Prinzip ein bekannter Pleonasmus ist. Nun, hier ist, wohl auch angesichts einer vorherrschenden, nordischen Verklärtheit (siehe Cover, fehlen nur die Raben Hugin und Munin), ein harmloser, weil grundsätzlich europäischer, Schicht- und Sammelbegriff - die „nicht gebildeten“ – gemeint. Denn über Geschichtsfragmente der Germanen, die so ihre Probleme mit den Römern hatten, wird hier in geschwärzter Pagan-Manier, gekreuzt mit Thrash-Einflüssen, erzählt. Ob das alles historisch korrekt wiedergegeben ist, sei dahingestellt. Letztlich wird Geschichte von den Siegern geschrieben, und das waren nicht die Germanen… Zu Beginn legen sich die vier Belgier mächtig ins Zeug, bauen Druck und Atmosphäre auf. Die Viking-Hymne „Terror Cimbricus“ lässt auf manches hoffen, was da in der verbleibenden Dreiviertelstunde kommen mag. Dann schon mit dem dritten Track „Thumelicus“ bekommt die Fassade Risse, spätestens nach dem folgenden „Harjaz“ legt sich auch der letzte Wikinger schlafen. Hauptproblem: Die Songs fangen noch viel versprechend an, werden bald aber eher fade und fallen nach hinten weiter ab. Zusätzlich fehlt den Stücken so etwas wie eine Seele, was durch die sterile Produktion verursacht wird. Insbesondere dem Schlagzeug geht auf diese Weise der Dampf verloren und der Rest wirkt trivial. Nicht lange bevor dieses Album aufgenommen wurde, haben Theudho, deren drittes Album „Cult Of Wuotan“ bereits ist, erst angefangen, auf Konzerten zu spielen. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs dabei mehr aufdrehen als auf diesem Release.
6/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler