Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'K' :: KAIPA

KAIPA

NOTES FROM THE PAST (79:07 min.)

INSIDEOUT / SPV
Hat einer die Band Kaipa vermisst? Kennt einer von Euch Kaipa? Sie bringen mit „Notes From The Past“ ihr sechstes Album auf den Markt. Seit 1975 aktiv, hörte man letztes 1982. Also ein Reunionalbum, oder was? Auf jeden Fall spielt man laut Info Prog Rock. Oder nicht? Sagen wir mal so, wenn ich dieses Genre als Bezeichnung akzeptiere, dann aber nur unter der Bedingung, daß es die letzten zwanzig Jahre Frickelentwicklung nicht gegeben hätte. Tief verwurzelt in den Siebzigern und stark orientiert an Styx und Genesis, dröhnt die Hammond, doch der allgemeine Sound beschränkt sich eher auf ruhigere, langatmige Instrumentalphasen. Nebst Gründungsmitglied Hans Lundin sind wohl der Gitarrist Roine Stolt (Flowerkings und Transatlantic) und neuer Basser Jonas Reingold (Flowerkings) die bekanntesten Musiker. Für ewiggestrige Yes und Jethro Tull-Fans und sehr tolerante Prog-Freaks, die ellenlange, harmonische Klangteppiche nicht scheuen, ist dieses Album ein gefundenes Fressen. Mir gefällt auf jeden Fall die Bass-Arbeit am Besten. Noch ein Wort zum Cover, das die passende Atmosphäre ausstrahlt und ein Stück Mittelerde sein könnte. Betörend!
6/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'K' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler