Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'P' :: PEST

PEST

REST IN MORBID DARKNESS (50:18 min.)

SEASON OF MIST / SOULFOOD
Necro und Equimanthorn, ein Duo, das seit gut 10 Jahren puren, schwärzesten Black Metal für kompromisslose Oldschool-Fans fabriziert, wandelt mit diesem Release wieder auf dreckigsten, rotzigsten und bösartigsten Rumpelkammer-Pfaden. Pest verzichten bewusst auf verwässernde Stil-Elemente wie etwa Keyboards oder, wie sie selbst sagen, weiblichen Gesang, um ihre infernalischen Hymnen unter das boshafte Volk zu bringen. Mit der daraus resultierenden, ungeschliffenen Schärfe ist es jedoch schwer, sich von der Masse des Undergrounds zu differenzieren. Dennoch: Kratzige Gitarren, hinterlegt vom erwartungsgemäß niemals müden Schießbudengehämmer, liefern sich ein Duell mit Necros teuflischem Vokal-Geschnarre und dürften jeden misanthropischen Verfechter von bedingungslosem, ursprünglichen Scharzmetall vor allem aber mit den melodiösen Parts uneingeschränkt in seinen Bann ziehen.
Eine durchweg authentische Scheibe, mitunter werden die ca. 50 Minuten jedoch ein wenig eintönig.
6/10 - MG


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler