Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'H' :: HARVEST RAIN

HARVEST RAIN

NIGHT’S GLOW (42:35 min.)

WAR OFFICE PROPAGANDA / STEINKLANG
„Night’s Glow“ ist die Wiederveröffentlichung der ursprünglich 2002 veröffentlichten Promo-Ausgabe des gleichnamigen Albums, das von den Brüdern Jason und Jamey Thompkins eingespielt wurde und musikalisch zwischen verschiedenen Welten pilgert. Auf der einen Seite findet sich die neofolkige, vornehmlich akustische Seite der Band, die den Einfluss von Death in June, Sol Invictus und auch Current 93 weder verleugnen kann, noch will. Auf der anderen Seite finden sich aber auch musikalische Stilmittel, die an frühe und traditionelle britische Goth-Bands wie Sisters of Mercy, und hier insbesondere das „First And Last And Always“-Album erinnern. Verbunden mit dem Einfluss der Natur, der „Night’s Glow“ wie ein steter Fluss durchzieht, und diversen psychedelischen Momenten entsteht somit eine sehr aussergewöhnliche und eigentümliche Mischung, mit der man sich schon intensiver auseinandersetzen muss, um sie zu verstehen und dann auch zu akzeptieren. Harvest Rain, das haben auch die Alben gezeigt, die zwischen 2002 und 2006 entstanden, sind keine musikalische Standardware, und genau das macht „Harvest Rain“ zu einem sehr spannenden Werk. Anspieltipps: „Night’s Gown“ und „Shadow March“.
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler