Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'T' :: TENHORNEDBEAS ....

TENHORNEDBEAST

THE SACRED TRUTH (65:48 min.)

COLD SPRING / DARK VINYL
Christopher Walton dürfte manch einem von seiner Zusammenarbeit mit den Dark Ambient Okkultisten Endura aus dem Jahre 1990 ein Begriff sein. „The Sacred Truth“ nun ist ein Album, das in den Jahren 2005/6 entstand und intensiver und packender ist als diese vorstehend genannte Kollaboration, besteht es aus fünf einzelnen Parts, die dermassen vielschichtig und voller unterschiedlicher, übereinander gelagerter Dronen sind, dass es mehr als eines Hördurchgangs bedarf, um die ganze Tiefe dieser Aufnahmen zu erfassen. Verzerrte Bässe, scheinbar in der Unendlichkeit verhallende Klänge, verzerrte und fast undefinierbare Gitarrenrückkopplungen sowie düstere Klanglandschaften bilden eine surreale und intensive Atmosphäre, die unwirklicher und menscheinfeindlicher nicht sein könnte, die keine Spur von Leben erkennen lässt und den Hörer zurückführt an seinen Ursprung: ohne das Wissen, die Erfahrungen und die Weisheit seines Lebens, sondern einzig und alleine auf sich und seine Ängste inmitten des Nichts gestellt, wo alleine die psychische Stärke und der Wille zum Überleben zählen, wo man sich seinen tiefsten und schlimmsten Ängsten stellt und wo sich aus diesem Überlebenswillen die einzige und heilige Wahrheit des Erkennens ergibt.
8,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'T' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler