Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'F' :: FLESHCRAWL

FLESHCRAWL

SOULSKINNER (47:33 min.)

METAL BLADE / SPV
Hacke, Hacke Beilchen, Fleshcrawl hackt in Teilchen. Und das ist auch gut so. Fleshcrawl sind ein tiefergelegtes Soundmonster und nach wie vor total Death Metal. Irgendwie ist der alte Spirit von Grave, Dismember und Entombed zum Greifen nahe. Liegt das etwa am Aufnahmeort in Schweden? Wie dem auch sei, Schwachpunkte sucht man auf „Soulskinner“ vergeblich. Eine brutale Soundwalze präsentiert alle Songs in einer druckvollen Klarheit, man wir förmlich an die Wand gepresst. Gigs mit Six Feet Under oder auch Boltthrower scheinen ihre Wirkung hinterlassen zu haben, denn „The Forthcoming End“ oder auch „Dying Blood“ überzeugen mit gemäßigtem Tempo. Die absolute Krönung dieser Scheibe bietet aber der Abschlußtrack. Kann sich jemand eine Death Metal Adaption des Judas Priest Klassikers „Metal Gods“ vorstellen? Na dann wünsche ich euch viel Spaß mit dieser Nummer und den restlichen Schädelspaltern auf „Soulskinner“!





9/10 - US


[ Zurück zum Index: 'F' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler