Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'D' :: DIVINE HERESY

DIVINE HERESY

BLEED THE FIFTH (38:53 min.)

ROADRUNNER / UNIVERSAL
Divine Heresy nennt sich die neue Band von Ex-Fear Factory Gitarrist Dino Cazares, die mit ihrem Debut „Bleed The Fifth“ ab dem 24. August in den Plattenläden für Aufruhr sorgen wollen. Als Mitstreiter ist neben dem noch unbekannten Vokalisten Tommy Vext auch Vital Remains- und Hate Eternal Drummer Tim Yeung mit von der Partie. Während dieser dem Hörer schlagzeutechnisch so richtig einheizt, gröhlt und keift Tommy Vext ins Mikro was das Zeug hält, während die Gitarre mit melodischen Parts und hartem Riffing den passenden Rahmen absteckt. Neben den brutalen Growl Passagen bringt der Frontmann aber auch des Öfteren mal cleanen Gesang ein, was den zehn Tracks auf „Bleed The Fifth“ gut zu Gesicht steht. Größtenteils wird hier, wie bei den genannten Musikern schon vermutet, harter Todesmetall in Affengeschwindigkeit gespielt, wobei Tim Yeung alleine schon für stetige Begeisterung sorgt!!! Insgesamt handelt es sich bei Divine Heresy um ein Death-Metal-Package dass einschlägt wie eine Bombe und von dem man sicherlich noch hören wird! Reife Leistung mit phantastischem Drumming!!! Weiter so!
8,5/10 - UK


[ Zurück zum Index: 'D' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler