Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'B' :: BOKOR

BOKOR

ANOMIA 1 (44:28 min.)

SCARLET / SPV
Feinen Stoff für Fans zünftiger Crossover-Sounds bieten Bokor auf diesem Debut-Scheibchen. Ohne Scheuklappen rocken sich die Schweden eine knappe Dreiviertselstunde durch die jüngere Rockgeschichte. Stellenweise infiziert vom Wahnisnn System Of A Downs, der wiederum gebändigt wird durch die kontrollierte Aggression Soundgardens in ihrer Spätphase und die manchmal hintergündig-bedrohliche Stimmung von Alice In Chains, lugen auch einige Tool-Referenzen („Avert Your Eyes“) sowie spacige Kyuss-Gitarrentrips durch den Bandsound. Keiner der Songs erschöpft sich nach dreimaligem Hören, alle Kompositionen glänzen durch Ideenreichtum und um die Ecke gedachte Arrangements, wobei Melodienfeinschmecker mitnichten zu kurz kommen („The Island Of St. Menée“). Zusammen hält diesen Spagat der Sänger Bokors (die Namen der Bandmitglieder sind leider nicht zugänglich), der wie eine Mischung aus Chris Cornell und Eddie Vedder klingt und mit seiner Hookline aus „Best Trip“ gar einen veritablen Hit macht. Bokor schlagen nicht mit der Machete um sich, sondern setzen auf eine ausgefeilte Dynamik, die den verschiedenen Stimmungen innerhalb der Songs eine hohe Intensität verleiht. All diese Facetten vereint das viertelstündige „Migrating,“ das eine Bandbreite von zerbrechlich-balladesken Pearl Jam-Sounds bis hin zu explosivem Metal abdeckt. Wer also auf sperrige, aber nach einiger Zeit dennoch zugängliche Sounds, genannte Bands und Grenzgänger wie Thought Industry und meinetwegen Green Carnation steht, der darf hier getrost seine sauer verdienten Euronen investieren, auch wenn die Musik Bokors durch die von mir herangezogenen Vergleiche nicht erschöpfend umschrieben ist. http://www.bokor.se
8/10 - PM


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler