Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'A' :: AWAKE

AWAKE

ILLUMINATION (48:48 min.)

LION / ALIVE
Nun hat Tom Englund das Album produziert, allerdings lässt sich auf „Illumination“ streckenweise doch zuviel des Einflusses der schwedischen Progster Evergrey auf Awake (bis 2006 unter dem Namen Humanity firmierend) ausmachen. Der an sich starke Opener „Disbelief“ (erste Single) geht als glatter Rip-off durch, ebenso „Choices In Time“. Melodieführung und auch die Keyboards sind besonders ohrenscheinlich vom vorletzten Evergrey-Opus „The Inner Circle“ inspiriert. Allerdings zeichnen sich die jungen Briten auch durch ein meist sicheres Gespür für recht griffige Hooks und geschmackssichere Arrangements aus (wenn denn Meister Englund nicht auch hier die Griffel im Spiel hatte). Zudem gehen sie gemäßigter als ihre großen Vorbilder zur Sache (und rutschen so ebenfalls nicht selten haarscharf die Grenze zum Kitsch vorbei), lassen dabei mitunter den letzten Biss vermissen. Mir ist das alles zu gefällig, zu kommerziell, zu wenig handfest und eigenständig. Hier müssen die durchaus vorhandenen Ansätze unbedingt noch in die richtigen Kanäle geleitet werden. Nicht Fisch, nicht Fleisch. http://www.awakemusic.net und http://www.myspace.com/awakemusic
6,5/10 - PM


[ Zurück zum Index: 'A' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler