Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

CD-Reviews :: Index: 'W' :: W.O.M.P.

W.O.M.P.

THE OTHER SIDE (67:46 min.)

VAWS / VAWS
W.O.M.P. sind dem einen oder anderen durch ihre Teilnahme an den VAWS-Samplern sicherlich bereits bekannt. Mit „The Other Side“ liegt nun das erste vollständige Album vor, das sich vornehmlich harsch düsteren Electro-Tracks in der Tradition von Bands wie Yelworc oder Yeht Mae bis hin zu Industrial Acts wie Xotox oder Winterkälte widmet. Die dreizehn Tracks variieren in ihrer bpm-Zahl und sind durchweg tanzbar, wobei sich auf Dauer doch etwas Eintönigkeit breit macht, da die Stücke, von einigen wenigen Samples abgesehen, rein instrumental gehalten sind. Mehr solcher markanten Stücke wie „East Germany“ mit dem Sample der „Spalter-Hymne“, oder das dem vorstehend genannten Stück direkt nachfolgende „Die dunkle Seite“ hätten dem Album sicher gut getan. So bleibt die Erkenntnis, dass W.O.M.P. handwerklich sicher routiniert zu Werke gehen, über die Länge eines kompletten Albums den Spannungsbogen aber (noch) nicht ganz aufrecht halten können.
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'W' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler